MENÜ

Tierchiropraktik

 

 

 

 

 

                                  

 

 

Mit der instrumentellen Tierchiropraktik haben wir eine neuartige Therapieform in der Praxis.Der Chiropraktiker arbeitet mit manuellen Gelenktechniken am Tier und richtet sogenannte Subluxationen (Wirbelblockaden). Ziel ist es die Selbstheilungskräfte anzuregen und den Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Bei der instrumentellen Tierchiropraktik arbeiten wir in der Praxis mit einem kleinen Hilfsmittel,dem Aktivator. Diese Technik ist sehr sanft und benötigt kaum Kraftaufwand. Der Impuls wird sehr schnell gesetzt und die Kompression der Nervenbahnen kann behoben werden. Die Tiere merken den Impuls kaum bis gar nicht und die Korrektur passiert viel schneller,als mit der Hand möglich.Dadurch hat das Tier keine Schmerzen und Subluxationen können einfach gelöst werden.